• Vortrag

    Gamification in der Hochschullehre – Workshops, TU Chemnitz

    Neben interessanten Inhalten lässt sich von den Prinzipien digitaler Spiele auch einiges abstrakter lernen. Zum Beispiel können sie helfen, die Studienorganisation zu verbessern, oder Lehrformen und Lerninhalte in Seminaren gewinnbringend umgestalten. Seit fünf Jahren habe ich in der Public History Hamburg entlang meiner Arbeit mit digitalen Spielen dahingehend Lehrkonzepte entwickelt und erprobt. Die Technische Universität bat mich daher am 9. und 10. September für zwei Workshops nach Chemnitz, um einerseits der Fakultät für Maschinenbau und andererseits Akteurinnen und Akteuren in der sächsischen Lehrerbildung von den Erfahrungen zu berichten. Die Kosten für Anreise, Aufenthalt und mein Honorar übernahm die sächsische Initiative…

  • Publikation

    Historisches Wissenssystem in Elex – Blog KEIMLING

    Lange Zeit habe ich benötigt, um neben meinen zahlreichen Tätigkeiten wieder ein Longread in meinem Blog Keimling zu veröffentlichen. Nach meiner erfolgreichen Dissertation banden im letzten Jahr vor allem geschichtwissenschaftliche Beiträge für Sammelbände und Fachzeitschriften viel Zeit…

  • Termin,  Vortrag

    Gamification in der Hochschule, Univ. Leipzig

    Für den Facharbeitskreis „Tablets/Smartphones in der Lehre“ besuchte ich am 22. Mai die Universität Leipzig. In kurzen Impulsen erläuterte ich Akteuren der Hochschullandschaft aus ganz Sachsen drei Schwerpunkte im Komplex „Gamification in der Hochschule“. Durchbrochen wurden diese…

  • Lehre,  Projekt

    Halbzeit für das „Repositorium HistoGames“

    Geschichte macht als Inhalt einen erheblichen Teil des Marktes digitaler Spiele aus. Die dort dargestellten Geschichtsbilder erreichen weite Teile der Gesellschaft – quer durch alle Schichten, ethnische Gruppen und Altersstufen. Dabei treten historische Inszenierungen zu unterschiedlichsten Themen…